Fahren Sie mit der Maus über die Karte
 | Home | Inhalt | Karte | Download |

Brunnenhaus

Das etwa 200 m bachabwärts gelegene Brunnenhaus wurde durch den angeblichen Heilbrunnen berühmt. Selbst markgräflicher Besuch konnte verzeichnet werden. Gerade Mitte des 18. Jahrhunderts soll der Brunnen und das 1728 erbaute Gasthaus während der Sommermonate von hunderten von Kranken besucht worden sein. Das Spiegelglasschleifen kam erst um 1820, als dafür zwei Seitenflügel angebaut wurden.

Die Aufnahme zeigt den Bau des Werkes. Rechts ist das alte Gebäude erkennbar.
Die Aufnahme zeigt den Bau des Werkes. Rechts ist das alte Gebäude erkennbar.

Glaswanderweg - 95485 Warmensteinach im Fichtelgebirge / Bayern
©
www.warmensteinach.de | Urlaub in Bayern im Fichtelgebirge | 1997-2013