Fahren Sie mit der Maus über die Karte
 | Home | Inhalt | Karte | Download |

Haus des Gastes - Hütten

Vorbei an der Bushaltestelle bleiben wir linksseitig der Straße. Von rechts grüßt uns die katholische Kirche von Oberwarmensteinach, deren Besuch sich lohnt. Nach circa 150 Metern sehen wir links den ersten Skilifthang. An ihm geht es noch vorbei, bevor wir die Staatsstraße verlassen, uns links halten und der alten Verbindungsstraße zwischen Oberwarmensteinach und Hütten folgen. Kurz danach erreichen wir den Ortsteil Hütten. Dort, wo jetzt die Brauerei zu sehen ist, befand sich in früherer Zeit die Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterTraßlhütte. Sie war nachweislich der älteste glasherstellende Betrieb in unserer Gemeinde und wurde bereits Ende des 16. Jahrhunderts erwähnt. Berühmt wurde die Hütte im 20. Jahrhundert, durch die Herstellung der allgemein bekannten Odolflaschen. Die Objekttafel befindet sich rechts direkt an der Einmündung der Gemeindestraße in die Staatsstraße.

Blick von der gegenüber liegenden Seite auf die Oberwarmensteinacher Kirche
Blick von der gegenüber liegenden Seite auf die Oberwarmensteinacher Kirche
Der Skihang im Sommer. Auch in dieser Zeit kann man hier seinen Spaß haben.
Der Skihang im Sommer. Auch in dieser Zeit kann man hier seinen Spaß haben.

Glaswanderweg - 95485 Warmensteinach im Fichtelgebirge / Bayern
©
www.warmensteinach.de | Urlaub in Bayern im Fichtelgebirge | 1997-2013